Kühl- und Gefrierschränke

Cool auswählen

Seite 1 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 5/2019 veröffentlicht: 25.04.2019

Inhalt

Kühl- und Gefrierschränke: In jedem Haushalt steht ­einer. So finden Sie das für Sie passende Gerät. Dazu geben wir noch Tipps für den Alltag.

Eingebaut oder nicht? Wenn Sie überhaupt vor dieser Wahl stehen, sollten Sie ­daran denken, dass Standgeräte durchaus Vorteile haben. Es gibt keinen Montageaufwand, die Belüftungssituation ist leichter zu lösen und sie lassen sich leichter übersiedeln.

Im Paket mit der Küche? Wenn Sie ein Set an Geräten im Zuge einer Küchen­bestellung angeboten bekommen, dann heißt es ganz genau hinschauen. Achten Sie auch darauf, ob das angebotene Kühl-/ Gefriergerät wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht oder ob mit dem Abverkauf von alten Lagerbeständen Preiskosmetik betrieben wird – bei günstigen Komplettangeboten bekommen Sie mitunter Geräte mit schlechter Energieeffizienz.

Gute Belüftung? Klären Sie unbedingt ab, ob Ihr gewähltes Gerät in Ihrer Küchensituation ausreichend belüftet werden kann. Warme Luft muss gut entweichen, kalte gut zugeführt werden können. Wenn das nicht sichergestellt ist, steigen die ­Energiekosten. Die Nähe zu Heizkörpern, Backöfen oder pralles Sonnenlicht ist hinsichtlich Energieverbrauch tabu.

Welche Größe? Als grobe Orientierung können folgende Werte dienen: Für einen 2-Personen-Haushalt sind für den Kühlteil 100 bis 140 Liter, für den Gefrierteil 100 bis 150 Liter zu veranschlagen. Bei 4 Personen sind es 300 bis 400 Liter für den Kühl- und 200 bis 300 Liter für den Gefrierteil. Die optimale Größe hängt sehr von den individuellen Gewohnheiten ab: Bei intensiver Vorratshaltung (etwa Einfrieren von größeren Mengen an Obst, Vorgekochtem oder besonders großen Fleischvorräten) ist der Gefrierteil größer zu bemessen.

Truhe oder Schrank? Wenn eine Kühl- Gefrier-Kombi nicht reicht oder für das ­Einfrieren überhaupt ein eigenes Gerät ­angeschafft werden soll: Truhen sind im Energieverbrauch günstiger, Schränke bieten im alltäglichen Betrieb eine bessere Übersicht über den Inhalt.

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig. Warum zahlen?

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen

Kommentare

  • Eingeschränktes Angebot
    von Mag Zirnig am 01.05.2019 um 01:12
    Ein großer Gefrierteil ermöglicht es auch Singlehaushalten, zumindest teilweise von den grassierenden Großpackungen und Mengenrabatten in den Supermarktketten zu profitieren (3+1 gratis u.Ä.). Allerdings ist das Angebot von Kombinationsgeräten mit gleich großen Kühl- und Gefrierteilen ziemlich mager. Meist ist der Kühlteil deutlich voluminöser als der Gefrierteil.
KONSUMENT steht jetzt auch als E-Paper zur Verfügung!