Gewußt wie Fit in den Morgen Bio Hafer Hirse Brei

Wenig drin

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 21.04.2016

Inhalt

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Hafer Hirse Brei, die von außen mehr Produkt verspricht, als sie hält. 

 

Das steht drauf: Gewußt wie Fit in den Morgen Bio Hafer Hirse Brei

Gekauft bei: in mehreren Geschäften erhätlich

Das ist das Problem

Gewußt wie Fit in den Morgen Bio Hafer Hirse Brei ist ein Frühstücksbrei aus Haferflocken, Gerstenflocken, Hirsemehl, Früchten, Goldleinsamen und Sonnenblumenkernen. Er ist rasch zubereitet: Mit Milch, Sojamilch oder Wasser vermischen, kurz kochen, eventuell mit frischen Früchten, Nüssen, Honig oder anderen Zutaten verfeinern, und schon kann gelöffelt werden.

Nur halb voll

Der Brei wird in einem Kunststoffbeutel mit Überkarton verkauft. Nach dem Öffnen des Kartons zeigt sich, dass der Beutel nur etwa halb voll ist. Mit diesem Produkt kauft man also auch viel Luft und unnötig viel Verpackungsmaterial. Da der Karton kein Sichtfenster hat, ist von außen nicht zu erkennen, wie wenig Frühstücksbrei er enthält. Das erboste einen Kunden gewaltig und so machte er uns auf dieses Produkt aufmerksam.

Auf den Überkarton verzichten

Wir fragten bei Anbieter Gewußt wie wellness & beauty nach. Dort erklärte man uns, dass die Größe der Getreideflocken je nach Ernte variiere und sich deshalb auch die Füllhöhe stetig ändere. In heißen Sommern würden sich die Körner, aus denen die Flocken hergestellt werden, nicht so groß ausbilden. Somit seien auch die Flocken kleiner und das Volumen des Endprodukts sei bei gleichbleibender Füllmenge reduziert. Man überlege aber ohnehin, aus Gründen der Nachhaltigkeit in Zukunft ganz auf den Überkarton zu verzichten. Das ist erfreulich zu hören. Wir bleiben dran.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo