Hyundai und Kia

Kfz-Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2018 veröffentlicht: 25.10.2018

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Hyundai und Kia.

Hyundai. Modell Ioniq Hybrid und Plug-in-Hybrid. Bauzeitraum 15/2015 bis 09/2017. Probleme mit dem Doppelkupplungsgetriebe. 443 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

Kia. Modell Niro. Bauzeitraum 11/2016 bis 09/2017. Beim HCA (Antrieb der Hydraulikkupplung)-Phasendeckel kann es zu Flüssigkeitsaustritt kommen. 435 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

KONSUMENT-Probe-Abo