KONSUMENT.AT - Greenwashing-Check: "umweltneutrale Waren" von dm - "Aus klima- wird jetzt sogar umweltneutral"

Greenwashing-Check: "umweltneutrale Waren" von dm

Zu viel versprochen

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 11/2021 veröffentlicht: 21.10.2021

Inhalt

Der Drogeriekonzern dm bietet seit Kurzem "umweltneutrale" Waren an. Doch Produkte ohne Auswirkung auf die Umwelt kann es gar nicht geben.

Was uns stutzig gemacht hat: "Stell Dir vor, aus klima- wird jetzt sogar umweltneutral“, bewirbt dm seine neue Produkt­linie Pro Climate. Wie bitte? Ökologen werden da hellhörig, denn jede Aktivität des Menschen hat Auswirkungen auf die Umwelt. Die Herstellung eines Produktes kann daher nie wirklich neutral sein. Man muss aber gar keine theoretischen Über­legungen anstellen. Ein aufmerksamer Leser fragte sich einfach, wie man ein Toilettenpapier, das nicht einmal Recyc­ling- Papier sei, als umweltneutral bezeichnen könne. Für uns Grund genug, genauer zu überprüfen, wie die Umweltneutralität à la dm aussieht.

Umweltfreundliche Produkte?

Der Check: „Der große Schritt“ laut dm besteht darin, dass neben der Auswirkung auf das Klima vier weitere negative Umweltwirkungen reduziert werden: die Eutrophierung (Belastung der Gewässer), die Versauerung der Böden, der Sommer­smog sowie der Abbau der Ozonschicht.

Mit dem Begriff der Umweltneutralität suggeriert dm, dass ein Produkt keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt hat. Dieser Anspruch wird aber gleich wieder relativiert, indem nur auf die vermeidbaren Auswirkungen abgestellt wird. Die „verbleibenden, nicht vermeidbaren“ Effekte will man kompensieren bzw. monetarisieren, also Geld in angebliche Kompensa­tionsprojekte investieren.

Ausgleichen geht kaum

In der Tat lassen sich die vier genannten Umweltschäden nicht so einfach ausgleichen, wie dies bei Treibhauseffekten üblich ist, nämlich durch das Pflanzen von Bäumen. So gibt es für die Bildung des bodennahen Ozons (Sommersmog) keine Ausgleichsmaßnahmen. Das könnte nur durch Einschränkungen, etwa des Verkehrsaufkommens, erfolgen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen