KONSUMENT.AT - Datenrettung, KONSUMENT als PDF, Schattenarbeit ... - Saturn: Preise 8/2016

Datenrettung, KONSUMENT als PDF, Schattenarbeit ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 8 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2016 veröffentlicht: 28.07.2016

Inhalt

Reklamieren zahlt sich aus

Ich habe bereits dreimal enorme Preisunterschiede bei verschiedenen Produkten bei Saturn erlebt. Und zwar zwischen den angegebenen Preisen im Internet und den Preisen im Geschäft. Vor zwei Jahren kaufte ich einen Drucker – Preisunterschied zwischen angegebenem Preis im Internet und im Geschäft 50 €. Auf meinen Protest hin wurde der Preis im Geschäft reduziert. Kurz vor Weihnachten 2015 kaufte ich für meinen Mann einen Rasierer. Wieder war der Preisunterschied genau 50 €. Auch damals wurde der Preis reduziert. Heute kaufte ich einen Allesschneider. Preisunterschied zwischen Geschäft und Online wieder 51 €.

Ich hätte daher bei drei Produkten 151 € zu viel bezahlt, wenn ich nicht vorher recherchiert hätte! Ich habe den Eindruck, dass hier ein System vorliegt. Wenn jemand reklamiert, bekommt er/sie den verminderten Preis, ansonsten muss man mehr bezahlen.

Anna M.
Wien

Unterschiedliche Bedürfnisse?!

Ich bin überzeugt, dass die meisten Kunden darüber nicht Bescheid wissen, es aber sollten. Ich kaufte im Donauzentrum bei Saturn eine Sun Disk Mikrocard 32 GB für eine Action-Cam. Zwei Tage später kaufte ich ein zweites Stück (selbes Produkt) bei Saturn Mariahilferstraße und staunte nicht schlecht. Im Donauzentrum bezahlte ich 24,99 Euro, in der Filiale auf der Mariahilferstraße 16,99 Euro.

Von Saturn erhielt ich dazu folgende Erklärung: „Ein elementarer Grundsatz unserer Unternehmensphilosophie ist die Dezentralität unserer Saturn Häuser, die eigenständig von dem jeweiligen Geschäftsführer geleitet werden. Durch diese Organisationsform können wir am besten auf die lokalen Gegebenheiten und die Bedürfnisse unserer Kunden vor Ort eingehen. Zu den Aufgaben des Geschäftsführers zählt unter anderem die eigenständige Produktund Preisgestaltung, wodurch es zu unterschiedlichen Sortimenten und Preisen in den Regionen und in den Saturn Häusern kommen kann. Der Onlineshop ist ebenso wie ein eigenständiges Saturn Haus zu sehen, der ein eigenes Sortiment mit eigenen Angeboten führt.“

Zwischen den beiden Filialen liegen 5 U-Bahnstationen. Welche andere Region? Immer noch Wien und nicht am Land. Ich kann auch keine unterschiedlichen Bedürfnisse erkennen. außer Saturnbedürfnisse vielleicht. Als Konsument hab ich auch keine Lust, zuerst alle Saturn Filialen abzugrasen, um einen ehrlichen(!) Preis zu erhalten.

Da kann man ja nur hoffen, dass Billa/Hofer/Bauhaus/Palmers nicht auf dieselbe Idee kommen, und froh sein, dass ein Burger bei McDonald´s im Donauzentrum noch genauso viel kostet wie in Mariahilf.

Name der Redaktion bekannt