KONSUMENT.AT - Sauermilch, Ayran, Kefir: fermentierte Milchprodukte - Die meisten Produkte sind in Ordnung

Sauermilch, Ayran, Kefir: fermentierte Milchprodukte

Gute Kulturen

Seite 1 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 11/2019 veröffentlicht: 24.10.2019

Inhalt

Der Gehalt an Milchsäure­bakterien entscheidet über die Qualität von Ayran, Acidophilusmilch, Kefir und Sauermilch. Die meisten Produkte sind in Ordnung.

KONSUMENT-Test Kefir, Ayran, Acidophilus, Sauermilch. Die meisten Produkte sind in Ordnung (Foto: Skilful_Shutterstock)

Folgende Produkte finden Sie im Test:

Acidophilusmilch 

  • Desserta - Berglandmilch Aschbach
  • Kärntnermilch - Kärntnermilch
  • Schärdinger  - Berglandmilch Aschbach

Ayran 

  • Ayran - Berglandmilch Aschbach
  • Gazi  - Schwälbchen Molkerei
  • Haydi - Bayerische Milchindustrie
  • Mis - Privatmolkerei Bauer
  • Spar - Berglandmilch Aschbach
  • Yayla - Berglandmilch Klagenfurt

Kefir

  • Andechser Natur - Andechser Molkerei Scheitz
  • Berchtesgadener Land - Milchwerke Berchtesgadener Land
  • Müller - Sachsenmilch
  • Schärdinger - Berglandmilch Klagenfurt
  • Schärdinger - Berglandmilch Aschbach
  • Spar - Berglandmilch Klagenfurt
  • Spar Natur pur - Kele & Kele

Sauermilch

  • Kärntnermilch - Kärntnermilch
  • NÖM - NÖM
  • SalzburgMilch - SalzburgMilch
  • Schärdinger - Berglandmilch Aschbach
  • Schrozberger  - Molkereigenossenschaft Hohenlohe-Franken
  • Stainzer Dicke Milch - Molkerei Stainz 
  • Stainzer - Molkerei Stainz

In der Testtabelle finden Sie: TESTURTEIL, Preis/100 g, gekauft bei, Lagertemperatur, Verkostung durch Laien und Experten, Nährwert, Nutri-Score, Mikrobiologie (Hefen, Streptokokken, Lactobazillen), entspricht dem österreichischen Lebensmittelbuch (ja/nein), Kennzeichnung.  - Lesen Sie alle KONSUMENT-Artikel zum Schlagwort Milchprodukte


Was für Buttermilch gilt (siehe Test: Buttermilch 10/2019 ), trifft auch für andere fermentierte Milchprodukte zu: Ein ausreichend hoher Gehalt an Milchsäurebakterienkulturen bestimmt die Qualität. Im aktuellen Test haben wir Sauermilch, Acidophilusmilch, Kefir und Ayran insbesondere auf die Lebendkeimzahl unter die Lupe genommen.

Kefir und Ayran

Im Wesentlichen unterscheiden sich diese Produkte durch die Art der Keime, die für die Fermentation verantwortlich sind. Bei Kefir sind zusätzlich Hefepilze im Spiel. Die Hefegärung ist auch der Grund dafür, dass in Kefir geringe Mengen Alkohol enthalten sind (0,05 bis 0,5 Volumenprozent). Kefir mild wird mit ähnlichen Kulturen hergestellt wie Kefir, jedoch ohne milchzuckervergärende Hefen. Kefirprodukte ausländischer Hersteller enthalten häufig kaum Hefen. Sie ähneln daher mehr einem gesäuerten Milchprodukt wie Sauermilch oder Trink­joghurt. Bei Ayran handelt es sich um ein Gemisch aus Joghurt, Wasser und Kochsalz. Wie bei der Buttermilch haben wir auch bei den Produkten in diesem Test nach laktosefreien Varianten Ausschau gehalten. In den von uns besuchten Supermärkten konnten wir jedoch keine finden.

Acidophilus- und Sauermilch

Wir haben insgesamt drei Acidophilusmilch-, sechs Ayran- sowie je sieben Kefir- und Sauermilchprodukte getestet. Kefir mild und Ayran kommt hauptsächlich aus Deutsch­land. Der Kefir der Bio-Handelsmarke Spar Natur pur kommt aus Slowenien. Beim Einkauf maßen wir die Lagertemperatur jeder Probe. Bestimmt wurde dabei die Ober­flächentemperatur direkt am Lagerort sowie die Kerntemperatur der Produkte. 

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Desserta, Schärdinger, Kärntnermilch, Haydi, Spar, Ayran, Mis, Gazi, Yayla, Schärdinger, Schärdinger, Spar, Müller, Andechser Natur, Berchtesgadener Land, Spar Natur pur, Schrozberger, Stainzer, Schärdinger, SalzburgMilch, Stainzer, NÖM, Kärntnermilch

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.
WARUM ZAHLEN?

Abonnenten, melden Sie sich hier an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
3 Stimmen